SCHWEIZER ARMEE ERWARTET GROSSE FLÜCHTLINGSANSTÜRME

SCHWEIZER ARMEE ERWARTET GROSSE FLÜCHTLINGSANSTÜRME
AN DEN GRENZEN DER SÜDSCHWEIZ UND MOBILISIERT
ENTSPRECHEND SOLDATEN FÜR DEN GRENZSCHUTZ.

IMG_4272.jpg

Montag, 20. Juni 2016 – 15.00 Uhr
Bonaduz, Graubünden, Schweiz

Ankündigung vor versammelter Truppe (ca. 200 Mann) einer WK-Abteilung der  Schweizer Armee.

Ihr Vorgesetzter erläutert den Soldaten die ungewöhnlichen Umstände, weshalb sie
später als üblich einberufen wurden.

Der „Chef“ gibt der Truppe bekannt, dass sie wegen der aktuellen, geopolitischen Situation (Terroranschläge) und der erwarteten Flüchtlingsströme, (sobald es wärmer wird), später als üblich zum WK einberufen wurden.
Sie würden nun die nächste Zeit intensiv auf diese Szenarien geschult werden und sie  müssten damit rechnen, ins Tessin (italienische Südschweiz) für den Grenzschutz an die  Grenze verlegt zu werden, da die Armee dort diesen Sommer einen Ansturm erwartet.
Zum Schluss wird noch die Kurzversion der Schweizer Nationalhymne gespielt.
Wegtreten!

Interessant ist die Aussage, dass diese Ankündigung ursprünglich ausserhalb eines bewohnten Ortes auf einer Wiese hätte statt finden sollen. Wegen dem anhaltenden Regenwetter, sei die Wiese aber zur Zeit nicht dafür verwendbar. Diese Ansprache hätten sie also wohl lieber an einem Ort gemacht, an dem die Bevölkerung dies nicht so mitbekommen sollte. (?)

Meinen Dank an den Filmer der mir dies zur Veröffentlichung überlassen hat.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausland, Österreich, Bildung & Gesellschaft, Deutschland, Geschichte, Gesellschaft, Krieg und Konflikte, Schweiz, Sicherheit, Video, Wissen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu SCHWEIZER ARMEE ERWARTET GROSSE FLÜCHTLINGSANSTÜRME

  1. Pingback: Bombenstimmung in der EU – Wake News Radio/TV | Mywakenews's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s