Geheimnisvolle Gangsysteme in der Steiermark

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

Heinrich und Ingrid Kusch sind Altertums-Höhlenforscher. Dr. Heinrich Kusch, Prähistoriker und Lehrbeauftragter an der Karl-Franzens-Universität in Graz.

Durch einen Zufall kamen die beiden zu dem Forschungsprojekt ihres Lebens: Bei Umbauarbeiten wird im Dachstuhl eines Bauernhofs eine Jahrhundertalte Kanonenkugel gefunden. Darin entdeckt man einen Plan, der auf ein Labyrinth von unterirdischen Gängen verweist – das ist nicht der Beginn eines Thrillers, sondern hat sich in der oststeirischen Gemeinde Vorau wirklich zugetragen…

GangnetzVorau

Unter dem Kloster Vorau scheint die „Zentrale“ dieses riesigen Gangsystems zu liegen. In mehreren Etagen verlaufen die Tunnels, die das Bodenradar ausmache konnte. Was liegt unter dem Kloster verborgen… Tore zur Unterwelt?… hier mehr erfahren…!

…Und es war der Ausgangspunkt von einer Reihe schier unglaublicher Entdeckungen. Die Höhlenforscher Ingrid und Heinrich Kusch machten sich an die Erforschung des viele Kilometer langen und offenbar in größere Tiefe führenden Gangsystems und stießen dabei immer wieder auf Einzelheiten, für die es keine Erklärung gibt. So…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.311 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wissen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s