In Italien darf nur noch mit max. 50€ Bargeld bezahlt werden. Mit weitreichenden Folgen für den Einzelnen…

Kleine Geschichte die mir heute zugetragen wurde:

50euro

Eine Schweizer Familie in Urlaub wurde mit seinem Auto in Itlaien von der Polizei aufgehalten. Dann kam eine Busse von 375Euro, weil er an seinem Fahrzeug keinen CH Kleber dran hatte. Der Schweizer ging zur nächsten Bank und wollte Schweizer Franken in Euro wechseln, damit er die Busse bazahlen könne. Auf der Bank aber eröffente man ihm, dass Barbeträge über 50€ nur per Gesetz nur noch per Kreditkarte bzw. elektronischem zahlungsverkehr abgewickelt werden dürfen.

Er hatte keine Kreditkarte, sondern nur Bargeld. Er konnte also nicht wechseln…

bandiera-italia-2

Resultat: sein Auto wurde von der Polizei konfisziert, Familie auf die Strasse geworfen mitsamt Gepäck… Die Familie konnte nicht mal ein Ticket mit dem Zug kaufen, da dieser auch über 50€ teuer war. Nur mit der Mithilfe einiger Einheimischen haben sie es dann doch geschafft, das notwendige Geld in € zusammenzubekommen um die Busse zu bezahlen und das Auto wieder frei zu kaufen. Wie hoch der Freikauf des Wagens war, kann ich nicht sage.. war aber sicher nicht billig…

Ferien waren somit gelaufen.

Diese Familie wird NIE WIEDER einen Fuss in dieses Land setzen.

Heil NWO!

Brave New World!

Bella Italia – quo vadis?

wir könen echt stolz sein auf unsere tolle Errungenschaften westlicher Zivilisation!

http://www.glaronia.com/2012/09/07/bargeldverbot-in-italien-darf-ab-2013-nur-noch-mit-max-50-euro-bargeld-bezahlt-werden/

Zusatz, am 27. August 2013
Danke für eure Kommentare.
Ich selbst bin auch dabei der Sache auf den Grund zu gehen und habe an diversen Orten und Menschen nachgefragt. Ich bin noch nicht mit wirklich zufriedenstellenden Informationen versorgt worden.

Ein italiener meinte, dass er die 50€ Bargeldgrenze zwar nicht kennt, aber das dies tatsächlich diskutiert wird. Es gibt Kräfte in diesem Land die sogar komplett bargeldlose Zahlung einführen wollen, wegen den bösen, bösen Steuerhinterzieher. – würde mich ehrlich gesagt nicht überraschen.
Wie auch immer.. in diesem Land tut sich einiges. Zur Zeit gilt anscheinend die 1000€ Bargeld grenze. wenn ich mich nicht täusche, gilt dies in Spanien auch schon. Hab auch schon gehört, das an manchen Orten die Grenze schon auf 500€ herabgesetzt wurde. Wie auch immer… Googelchen zu fragen ist da nicht immer der beste Ratgeber, denn solche informationen werden von Jenen die das entscheiden (und mit grösster Wahrscheinlichkeit nicht vom Volk gewählt sind) gerne unterdrückt.
Wir werden sehen…

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausland, Entrechtung & Zensur, Europäische Union, Neue Weltordnung, Schweiz, Terror, Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu In Italien darf nur noch mit max. 50€ Bargeld bezahlt werden. Mit weitreichenden Folgen für den Einzelnen…

  1. Knedele schreibt:

    So ein Blödsinn

  2. H.-H. Wilfert schreibt:

    Das ist so abstrus, dass ich es nicht glauben kann.

  3. Kalle Ulldi schreibt:

    Die Schildbürgerstreiche des Geeinten Europas !

  4. Pingback: spreepirat´s Infoseite &laquo TOP - Beitrag » In Italien darf nur noch mit max. 50€ Bargeld bezahlt werden. Mit weitreichenden Folgen für den Einzelnen…

  5. stefan schreibt:

    glaubt nicht alles was geschrieben steht!

  6. Tim schreibt:

    Also.. ich kann folgendes beitragen was Spanien betrifft da ich mich seit 2012 ca 3-4Monate im Jahr in Spanien aufhalte. Zurzeit bin ich auch seit 1.Sept 2013 in Spanien.
    Einfuhr von Bargeld ist auf Max. Euro 10’000.- beschränkt, wer mehr einführen möchte muss es beim Zoll anmelden. Wer dabei erwischt wird beim Versuch mehr ein zuführen kann damit rechnen das sein Geld am Zoll konfisziert wird.!
    Geld abheben in Spanien vom Bankomaten:
    Man kann „nur“ Euro 300.- abheben pro Bank pro Tag, dies kann aber teils nach unten variieren je nach Bank, Es gibt Banken die eine Limite von Euro 100.- haben pro Tag. Meine Erfahrungen haben gezeigt das man pro Tag nicht mehr als Euro 600.- insgesamt abheben kann, Zahlungen über Euro 600.- können aber mit Kreditkarte oder Banktransfer gemacht werden.
    Wissenswertes für Personen die nach Spanien umziehen möchten:
    Wer eine Rechnung nicht bezahlen kann muss damit rechnen das der offene Rechnungsbetrag ohne Informationsschreiben, oder Androhung durch ein Betreibungsamt, sofort eingezogen wird.
    Dies geschieht ohne Mahnschreiben oder Betreibungsandrohung, das Betreibungsamt hat die Macht das Geld direkt vom Bankkonto des Schuldners zu pfänden.!

    • clausmallorca schreibt:

      Unsinn!! Man kann in Spanien am selben Automaten mehrmals hintereinander bis zum Limit DEINER Bank jeweils €300.- abheben…… Du wirst nach der ersten Abhebung gefragt ob du noch etwas am Automaten erledigen möchtest…. erneut Geld abheben auswählen, dann kannste wieder €300.- bekommen.. Mein Kartenlimit ist €1000.- und das kann ich ausschöpfen (3x 300.- plus 100.-) … Es gibt aber auch modernere Geldautomaten, die dieses unsinnige Limit nicht haben

      • exsuscitati schreibt:

        Hallo Clausmallorca! 🙂
        Danke für deine Nachricht. Es zeigt, wie kontrovers und unterschiedlich das Thema behandelt, wargenommen und empfunden wird. Ich war damals vor ca 2 Jahren im Raum Castilla y Leon, und dort stiess ich auf diese „Limiten“ Als ich vor wenigen Monaten wieder dort war, war wieder alles beim alten. Also: Irgendwas wursteln die rum und es würde mich echt nicht überraschen, wenns wieder passiert.

  7. haunebu7 schreibt:

    Hat dies auf Haunebu7's Blog rebloggt.

  8. clausmallorca schreibt:

    Wenn das in Castilla y Leon erneut passiert würde ich eine Fahrt nach Segovia empfehlen… dort stehen, gefühlt, alle 20 Meter ein Geldautomat

  9. Pingback: Kein Bargeld mehr..unsere zukunft Cashless Countrys - Seite 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s