Aufruf an Funkprofi und Amateure sowie Softwareentwickler. ACHTUNG STROMAUSFALL!

Von: Der Honigmann

Detlev der Finneritter hat uns eine E-Mail zugesandt, mit der Bitte um Veröffentlichung!!

Hier der Text! :

ACHTUNG!!!  Stromausfall !!!
Hallo Mar Ale Lund, ihre Seite gehört, wie auch suvivalangel,der Honigmann, Zeitenwende usw. zur Pflichtlektüre jeden Tages.

Vielen Dank. Ich bitte das unten Geschriebene auf ihrer immer spannend und aufklärenden Internetseite zu verbreiten. Es nutzt uns nicht viel,wenn wir viel Wissen und Aufklärung genossen haben,es aber den noch Schlafenden nicht mitteilen können.Deshalb hier mein Vorschlag mit Begründung.Gesucht werden Funkamateure un Softwareentwickler. Vielen Dank im Vorraus.

“Der Nordpol wandert im letzten Jahr ca. 65 km in Richtung Rußland
Die Sonnenwinde nehmen nachweislich zu
Das Magnetfeld der Erde schwächelt und ist an einigen Stellen im Pazifik kaum noch meßbar
Die kosmische Strahlung hat zugenommen (gamma)
Die Erdbebentätigkeit hat sich in den letzten 2 Jahren stark erhöht sei es nun durch Haarp oder natürlich
Die beunruhigende Planetenkonstellation (nibiru) gibt Anlaß zur Sorge.
Dieter Broers hat davon einiges selbst nachgewiesen, hält sich aber aus verständlichen Gründen mit seinen Aussagen etwas zurück.
Dann haben wir noch die Schuhmannwellen, welche sich langsam, permanent aber nicht kontinuierlich erhöhen.
Ich bin zwar kein Profet, aber die Zeichen stehen auf EMP SCHLAG.
In diesem Zusammenhang sei darauf hingewiesen, daß von den Medien und der Regierung ein BLACKOUT ausgeschlossen ist, es aber Gremien gebildet wurden, um die Stromversorgung zu gewährleisten. Gasprom kann nicht mehr kontinuierlich liefern-so die Erklärung.

Für mich ergibt sich als Zusammenfassung:
1.Die Regierung kennt dieses und die Zusammenhänge.
2.Ein EMP SCHLAG steht höchstwarscheinlich bevor.
3.Kein Strom und das ganze Szenario was dazugehört.
4.Es ist keine Kommunikation mehr über das Internet möglich
5.Die AUFGEWACHTEN und AUFGEKLÄRTEN können sich nicht mehr abstimmen.

Hier jetzt mein Vorschlag:

Was nach einem EMP SCHLAG noch funktionieren könnte wären CB FUNKGRÄTE, wenn diese gut geschirmt waren und natürlich auch PC und andere elektonischen Geräte mit ausreichend guter Abschirmung. Das Internet und Telefon ist natürlich tot, also müßten wir versuchen unsere CB FUNKGERÄTE als Sender und Empfänger für die Datenübertragung zu nutzen. Sie würden dann unser Kabel und den WLAN ROUTER ersetzen. Der Vorteil wäre zudem,daß das komplette System abhörsicher wäre.Videos sind warscheinlich nicht empfang-bar, aber Sprache und Schrift wären möglich. Das ist doch schon mal was in Krisenzeiten.

Wir haben jetzt natürlich das Problem, wie wandeln wir die CB Frequenzen in für den PC verständliche Sprache um.
Ich habe nicht viel Ahnung von Elektronik deshalb hier die Frage die Runde.

Detlev der Finneritter”

Antworten können von mir weitergeleitet werden, oder man unterhält sich im Kommentarbereich!

LG Mar Ale Lund

http://terraherz.at/2012/02/23/achtung-stromausfall-emp/

….das beantwortet evtl. die Frage, wenn sich A. Merkel mit  Dr. Jürgen Großmann(RWE) trifft, warum immer AUF dem Gelände des AKW Lingen.

.

Gruß

Der Honigmann

Quelle und mehr….

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bildung & Gesellschaft, Gesundheit & Umwelt, Krisenvorsorge, Sicherheit, Wissen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Aufruf an Funkprofi und Amateure sowie Softwareentwickler. ACHTUNG STROMAUSFALL!

  1. Benny schreibt:

    Hallo!
    Funk am Leben zu halten ist wahrscheinlich eine Sache, die wirklich Sinn macht! PCs haben dann keinen Wert mehr, wenn das Internet nicht funktioniert und es keinen Strom gibt! Den Strom für ein Funkgerät bekommt man irgendwie hin!
    Die Datenübertragung über CB- und Amateurfunk gibt es bereits (vielleicht schon kaum noch) seit vielen Jahren und nennt sich Packet Radio (http://de.wikipedia.org/wiki/Packet_Radio), habe ich selbst mal gemacht! Da gibt es kleine Modems, die man zwischen PC und Funkgerät hängt, meist über den seriellen Port. Allerdings sehr ineffizient, da es sich, beim abwechselnden Senden und Empfangen, quasi um eine „Leitungs“-vermittelnde Technik handelt und das sehr langsam ist. Das Internet dagegen ist paketvermittelnd.
    Wie dem auch sei, Funk ist schon sinnvoll! Denke ich auch drüber nach! Und am besten direkt eine Ladevorrichtung basteln, die mit Hilfe eines kleinen Solarpanels (80W oder ähnlich) einen ausreichenden Bleiakku lädt.

  2. Benny schreibt:

    BTW: Was ist an Funk abhörsicherer als an einem Kabel??

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s