Ex-NATO-General Kujat Hält Putsch In Athen Für Denkbar

Warnung vor einem Eingreifen der Armee in Griechenland

BERLIN, 16. Februar (AFP) – Angesichts der gespannten innenpolitischen Situation in Griechenland hält der frühere Bundeswehr-Generalinspekteur Harald Kujat einen Militärputsch für nicht ausgeschlossen. Wahrscheinlich sei eine solche Eskalation in dem NATO-Land aber nicht, sagte Kujat laut einer Vorabmeldung der “Bild”-Zeitung vom Freitag. “Wenn Entwicklungen wie ein Putsch sich anbahnen oder auch nur andeuten, gibt es innerhalb der NATO durchaus Möglichkeiten, auf das griechische Militär einzuwirken, ihnen zu signalisieren: Seid vorsichtig!” Kujat war von 2002 bis 2005 auch Vorsitzender des Militärausschusses der NATO.

Nach Kujats Einschätzung könnte die dramatische Lage Forderungen nach einer harten Hand an der Regierungsspitze lauter werden lassen. “Immer mehr Menschen in Griechenland merken, dass nicht das Schicksal, sondern die verheerende Arbeit der griechischen Politiker sie in diese dramatische Situation gebracht hat”, sagte er. “Daraus ergibt sich die logische Konsequenz, nach Leuten zu rufen, die für Ordnung sorgen, die nicht korrupt sind, die den Mut haben, etwas zu verändern.”

In Griechenland herrschte von 1967 bis 1974 eine Militärdiktatur. Die innenpolitische Lage ist derzeit wegen des Streits um die geplanten tiefgreifenden Reformen und Sparmaßnahmen äußerst angespannt. Den Euro-Ländern ging zuletzt zusehends die Geduld mit Griechenland aus. Griechenland ist in einem Monat bankrott, wenn bis dahin nicht das Hilfspaket beschlossen und ein Schuldenschnitt vollzogen ist.

pw/ju

Quelle und mehr…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausland, Europäische Union, Krieg und Konflikte, Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s