Indien tritt der Dollar-Ausschluss-Zone bei – Iranhandel in Rupien

Der weltweite Trend, den Dollar nicht mehr als Verrechnungsinstrument zu benutzen, hält an. Während die USA undEuropa so tun, als wäre alles zum besten bestellt, handelt Asien.

Für jeden, der wissen will, wie die Ablösung des US-Dollars als Weltreservewährung vor sich geht: Sie  geschieht nicht mit einem Paukenschlag, sondern schleicht auf leisen Füssen daher. Man liest z. B.:

Die zweitgrößte und die drittgrösste Wirtschaftsmacht (China und Indien) grenzen den Dollar aus und vereinbaren bilateralen  Handel direkt über ihre Währungen”,

China und  Russland verzichten auf den  Dollar im bilateralen Handel“,

China und Iran umgehen den Dollar und planen ein Ölhandelssystem“,

Indien und Japan unterzeichen ein Abkommen über gegenseite Verrechnung ihrer Währungen in Höhe von $15 Milliarden. “,

FARS News berichtet, dass der Iran und  Russland den Dollar durch Rial und Rubel im Handelsaustausch ersetzen” und nun:

Am Freitag, dem 20 Januar 2012 trat wieder ein Staat der “Dollar-Auschlusszone” bei: 

“Indien und Iran kommen überein, ihren jährlichen $12-Milliarden umfassenden Ölhandel in Rupien abzuwickeln. Dies sagte ein Informant aus  Regierungkreisen angesichts der sich verschärfenden US-Sanktionen.”

Eine ganze Serie von bilateralen Abkommen dienen dazu, den US-Dollar von seinem Status als Weltreservewährung abzusägen. Die beteiligten Staaten brauchen keine Dollars mehr, um ihren zwischenstaatlichen Handel abzuwickeln. Bei den bilateralen Abkommen wird es nicht bleiben und bald wird man sie zu multilateralen Verträgen ausgebauen.

 Quelle und mehr….

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausland, Neue Weltordnung, Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Indien tritt der Dollar-Ausschluss-Zone bei – Iranhandel in Rupien

  1. Pingback: Steht 2014 eine Dollar-Krise bevor? - kaufkraftschutz.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s