Teheraner Bürgermeister Sieht Gemäßigte Bei Wahlen Vorn

TEHERAN, 17. Januar (AFP) – Teherans Bürgermeister Mohammed Bagher Ghalibaf ist überzeugt, dass sein Lager der “gemäßigten Konservativen” im März als Sieger aus der Parlamentswahl hervorgehen wird. “Ich möchte kein Parlament, in dem sich die Fraktionen bekriegen, sondern eines, das die Nation auf den Weg von Fortschritt und Entwicklung führen kann”, sagte Ghalibaf im Gespräch mit der Nachrichtenagentur AFP.

Der 50-jährige Bürgermeister, der seinem Vorgänger im Amt, Mahmud Ahmadinedschad, bei der Präsidentschaftswahl 2005 unterlag, gilt vielen als Kandidat bei der nächsten Präsidentschaftswahl 2013, wenn Ahmadinedschad nicht mehr antreten darf. Etliche Teheraner rechnen Ghalibaf hoch an, was er für den Abbau der Bürokratie, den Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs und in die Erweiterung von Grünflächen in der chronisch vom Verkehr überlasteten Millionenmetropole geleistet hat. Er selbst äußerte sich in dem Gespräch nicht zu einer möglichen Kandidatur.

Quelle und mehr…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausland, Krieg und Konflikte, Terror, Wissen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s