Iran Bestätigt Erhalt Von US-Depesche Zu Streit Um Straße Von Hormus

TEHERAN, 15. Januar (AFP) – Der Iran hat den Erhalt einer Mitteilung aus Washington bestätigt, in der sich die USA offenbar zu dem Streit über die Seestraße von Hormus äußern. Die US-Botschafterin bei der UNO, Susan Rice, habe dem Vertreter Irans bei den Vereinten Nationen, Mohammed Chasaie, einen Brief übergeben, erklärte der Sprecher des iranischen Außenministeriums am Sonntag laut der Nachrichtenagentur Irna. Die Schweizer Botschafterin in Teheran und Iraks Präsident Dschalal Talabani hätten den Inhalt schließlich an Regierungsvertreter im Iran weitergegeben, sagte Ramin Mehmanparast demnach.

Die Schweiz vertritt die US-Interessen im Iran, da beide Länder keine diplomatischen Beziehungen unterhalten. Zum Inhalt des Schreibens äußerte sich Mehmanparast nicht. “Wir sind gerade dabei, den Brief zu untersuchen und wenn es nötig ist, werden wir eine Antwort darauf geben”, zitierte Irna den Sprecher.

Quelle und mehr…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausland, Krieg und Konflikte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s