Nationalbank entlastet ihren Präsidenten Philipp Hildebrand

Die SNB entlastet ihren Präsidenten Philipp Hildebrand von den gegen ihn erhobenen Vorwürfen und veröffentlicht den Bericht der Revisionsgesellschaft PwC zu den Transaktionen. Dieser zeige, dass die Transaktionen der Familie Hildebrand in einzelnen Medien zum Teil nicht korrekt dargestellt worden seien, teilte die SNB mit.

Die jüngsten Medienberichte enthielten keine Elemente, die den Prüfungsorganen nicht bekannt gewesen wären, hielt die Schweizerische Nationalbank (SNB) am Mittwochnachmittag fest.

Im Auftrag des Bankrates hatte die Revisionsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) im Dezember die Transaktionen der Familie Hildebrand unter die Lupe genommen, nachdem Gerüchte über eine unzulässige Bereicherung im Zusammenhang mit der Einführung des Euro-Mindestkurses aufgetaucht waren.

Quelle und mehr…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Europäische Union, Schweiz, Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s