Ron Paul Liegt In Iowa Vorne: Die „Welt“ Und Ihre Kettensägen

von André F. Lichtschlag

eigentümlich frei

Die Angst geht um bei den Etablierten

In fünf Tagen beginnt das Rennen um die republikanische Präsidentschaftskandidatur mit der ersten Vorwahl im Bundesstaat Iowa. Und dort liegt seit ein paar Tagen der etwas andere Kandidat, Ron Paul, laut verschiedener Umfragen in Führung. Regelmäßige Leser dieser Zeitschrift kennen den libertären David unter den etatistischen Goliaths. Er streitet seit Jahrzehnten für freie Märkte und Bürgerrechte, für das Ende der kriegerischen amerikanischen Außenpolitik und gegen die Machenschaften der US-Zentralbank, also für die Rückkehr zu echtem Geld, also Gold. Vor allem ef-Autor Robert Grözinger hat in vielen ausführlichen Artikeln – und 2008 auch in einem Buch – den Weg Ron Pauls und seiner heute meist jungen Anhänger nachgezeichnet. In der aktuellen ef-Januar-Nummer schreibt Grözinger über „die konventionelle Antwort auf die Frage nach Pauls Wahlchancen: keine.“ Doch: „Wir leben in unkonventionellen Zeiten. Und Ron Paul hat bisher ein hohes Maß an taktischer Finesse bewiesen.“

mehr und Quelle…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Ausland, Unkategorisiert veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s